SÄNGERRIEGE

Wo man singt da lass Dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder,
Singen verbindet, Singen macht Freude, Singe wem Gesang gegeben.

Solche, und andere Lebensweisheiten waren der Grundgedanke im März 1909 eine Sängerriege im TV Nenningen entstehen zulassen. 23 Männer trafen sich regelmäßig im Gasthaus Hirsch zu den Singstunden. Vielerlei Umstände (Kriege, Einzug des Fernsehens, etc.) sorgten für ein dauerndes Auf und Ab der Riege, bis Sie dann schließlich wieder ganz eingeschlafen ist.

Im Jahr 1984 wurde die Sängerriege durch 25 Männer, die Freude am Singen des deutschen Liedgutes hatten, wieder auferweckt und hat bis heute seinen Bestand bewahrt.
(Die längste bestehende Zeit seit der Gründung)

Da die Zahl der Sänger (zurzeit 17) von Jahr zu Jahr geringer wurde, kooperiert die Sängerriege seit einigen Jahren mit dem Männerchor des Liederkranzes Weißenstein.
(Ihre Eigenständigkeit haben beide Chöre behalten).

Seit unserem 30 jährigen Wiederbestehen im Jahre 2014, erlauben wir uns den Namen „Männerchor Lauterstein“ zutragen.

Wir proben im wöchentlichen Wechsel, an den Donnerstagen in Nenningen (Musiksaal der Grundschule) und an den Freitagen in Weißenstein (im ehemaligen Schulsaal des ehemaligen Rathauses). Die Termine werden im Mitteilungsblatt der Stadt Lauterstein veröffentlicht.

Natürlich haben wir auch feste Auftritte wie z.B. Neujahrsempfang, Singen an Dreikönig, Altenehrung, Sängertreffen in Degenfeld, Volkstrauertag und beim Weihnachtsmarkt.
Neben den Chorproben und den Auftritten kommt aber auch die Kameradschaft nicht zu kurz. Vereinzelte Unternehmungen und Ausflüge werden durchgeführt.

Unsere Chöre sind überaltert und jüngerer Nachwuchs täte Not.
Wenn wir Interesse geweckt und Sie Lust am Singen haben, schauen Sie doch einfach ganz zwanglos bei uns vorbei.

Unser Chorleiter Alfons Schmid und der Spartenleiter Dieter Rein stehen gerne für Fragen zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Alfons Schmid
Tel.: 07332 / 5466

und

Dieter Rein
Tel.: 07332 / 922106
E-Mail: d.rein@web.de